Sie sind hier

Jagdschlösschen

Das Jägerschlösschen liegt ca 2 km östlich von Lednice auf einem gelb markierten Wanderweg zwischen Lednice und Podivín, ca. 500 m von der Johannes Burg entfernt. Das Schlösschen wurde in den Jahren 1805 bis 1806 nach dem Entwurf des Architekten Joseph Hartmuths erbaut. 

Das klassizistische Gebäude hat im ersten Stock eine, mit toskanischen Säulen ausgestattete Loggia und diente gewöhnlich bei Jagden als Forsthaus. Es war nicht weit zur Johannes Burg, wo sich nach der Jagd die Herrschaften in ungestümer Laune, bis in den helllichten Tage, die ganze Nacht vergnügten. Das Schlossinterieur ist heute leider für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.